Wieso, der ist alte doch noch gut!

Kennt ihr den Spruch? Wenn Mann mal wieder einen neuen Rechner, vorzugsweise den für guuut vierstellig, aus dem Obstladen kaufen will?

Wieso, der alte ist doch noch gut.

Nun. Ich habe mich _zum_aller_ersten_Mal_ entschlossen, dass es bei mir diesmal wirklich so ist.

Das Macbook Pro von 2010 läuft einfach auch noch supersolide. Das einzige: mit Virtuellen Maschinen wird’s mit 4GB etwas langsam, und der Platz auf der 80GB Flash-SSD Startdisk wird regelmässig eng. Aber ich hatte damals eigentlich schon vorgesorgt: i7 Prozessor, und Bildschirm mit 1680×1050 Auflösung. Eigentlich wollte ich dieses Jahr wieder einen iMac kaufen.

Bildschirmfoto 2013-03-24 um 21.05.51

Aber nun. Die neue 500GB Samsung SSD und ein RAM-Upgrade auf 8GB reicht aber für jetzt (noch?) wirklich. Ich kann nach 3 Jahren immer noch flüssig mit dem Ding arbeiten. Apple muss sich also schleunigst etwas einfallen lassen, damit sie mir noch neue Rechner verkaufen können ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.