Wer Werbung macht, hat Probleme

  • das falsche Produkt für den falschen Markt
  • ein überteuertes Produkt
  • zu wenig Reputation (so dass es sich nicht herumspricht)
  • Fehler zu kaschieren
  • zu viele Produkte an Lager (Spezialfall von “falsches Produkt für falschen Markt”)
  • kein Mehrwert zu (vielleicht billigeren) Komkurrenzprodukten

Was ist für den Hersteller günstiger, die Probleme von Vornherein zu vermeiden, oder zusätzliche Millionen für Werbung auszugeben?

Was ist für den Verbraucher wohl besser? Sich von bunten Bildern und Versprechungen blenden zu lassen, oder stattdessen das naheliegende zu kaufen, welches den Zweck erfüllt?

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.