Rückfall in alte Verhaltensmuster

Tja nun hat’s mich wieder erwischt. Statt zu fokussieren , verfange ich mich wieder permanent in den Wust von Ideen, was ich noch alles machen möchte. Zum Beispiel diesen Blog-Artikel schreiben. Die Dampfradio-App doch weiter entwickeln, statt einzustampfen. Dieses komische Dings weiter machen. 3D-Drucken (allein da 1000 und eine Ideen…). Mindestens zwei weitere Apps, die ich cool finden würde. Qt5 lernen.

Und das ganze lenkt mich von allem möglichen app ab. Das ärgert mich. Vor allem, weil ich bei den ganzen Ideen immer diesen “ich muss das jetzt sofort machen”-Reflex habe.

Wie bekomme ich das nur weg? Es führt nämlich mal wieder dazu, dass nichts fertig wird. Oder einfach wieder öfter bewusst machen? Die Ideen auf eine Liste schreiben?

Ich bin halt doch immer noch kein perfekter Mensch, aber das ist vielleicht auch gut so…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.