Über 50 Stunden Druck – Schachmatt!

Endlich, nach netto über 50 Stunden Druck und brutto 1.5 Monaten ist endlich mein 3D gedrucktes Schachspiel fertig. Es ist 45×45 cm in der Fläche und besteht aus 4 verschiedenen Kunststoffarten: PLA, ABS, Laybrick und Bendlay (das soll flexibel und transparent sein, ist es aber gar nicht so richtig…).

Das Spiel besteht aus 16 Bodenplatten (ABS, Schwarz), welche wie Puzzleteile zusammengesteckt sind. darauf lose gelegt sind die 64 Plättchen für die Felder (Laybrick für Weiss, ABS in Rot-Braun für die dunklen Felder. Da ich Schwarz und Weiss zu langweilig fand, habe ich die “weissen” Figuren aus Bendlay gemacht, welches gegen Licht schön transparent schimmert. Die “schwarzen” Figuren sind bei mir gold-gelb und aus PLA Plastik. Durch die verschiedenen Materialien haben die Plättchen leider nicht in den Rahmen gepasst, das ABS schrumpft beim Druck zu stark. Drum habe ich den Rahmen dann mit Faktor 1.018 grösser gedruckt, was leider 2-3 mm zu viel Spiel gibt, so dass die Felder nicht ganz fest sitzen. Aber mir gefällt es trotzdem. Euch?

Die 3D Modelle habe ich nicht selber entworfen, sondern hier bei Thingiverse geladen: http://www.thingiverse.com/thing:178463

IMG_6322 IMG_6324 IMG_6323 IMG_6326 IMG_6325 IMG_6327 IMG_6321

2 Gedanken zu “Über 50 Stunden Druck – Schachmatt!

  1. Dieses 3D-Dingsbums hat es dir offensichtlich angetan.
    Nun bleibt zu hoffen, dass du auch Schach spielst?

    Tolle Arbeit – Gratulation!

    Cheers, Nic

    1. Danke!

      Naja, jetzt steht das Ding da, dann muss es auch genutzt werden ;)

      Ich spiele – wenn auch nicht sehr gut. Aber das kann ja jetzt besser werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.