Nerds in Space

Schon vor einigen Jahren hatten im CCC einige Leute die (spinnerte?) Idee, einen eigenen Sateliten ins All zu schiessen. Nun feuern ein paar dänische Nerds eine Baumarkt-Eigenbau-Rakete auf 8000 Meter, mit dem Ziel, sich selber irgendwann in den Weltraum zu befördern.

Ich frage mich dann so: wäre das in Deutschland möglich? In USA? In der Schweiz? Würde man den Luftraum sperren lassen, um ein paar “verrückten Typen” eine selbstgebaute Rakete starten zu lassen? Man stelle sich vor, dass wären Südkoreaner gewesen. Nordkorea hätte seine Atomsprengköpfe in Position gebracht.

Insofern ist Dänemark wahrscheinlich genau das richtige Land für so etwas. Ein Land ohne Bodenschätze, und ohne grossen Einfluss auf die Weltwirtschaft (von LEGO mal abgesehen ;) Ohne Terrorverrückte Nachbarn (naja gut… Deutschland…?), die gleich die Kavalerie losschicken.

So könnte Dänemark bald zur Raumfahrernation werden. Ohne NASA. Ohne ESA. Ohne grosse Budgets. Da kann man mal sehen, was heutzutage im Kleinen möglich ist (ok, immerhin auch schon ein Budget von 500 000 Euro, aber vergleiche das mal mit der NASA), wo sich viele im grossen immer schwerer tun.

2 Gedanken zu “Nerds in Space

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.