twitter wird facebook’ish

Bin ja halb vom Stuhl gefallen, als ich plötzlich ohne Vorwarnung von Twitter haufenweise mehr E-mails bekommen habe. Grund: Twitter findet es jetzt ganz toll, den Nutzern zu jedem Rotz eine E-mail zu schicken.

Es mag ja Nutzer geben (vor allem die, die nur 1 mal im Jahr in ihre Timeline schauen, gell Thomas? ;-) die so etwas zu schätzen wissen. Ich aber nicht, drum sofort in den Twitter Einstellungen (geht natürlich nur über die Webseite, nicht über die iPhone app…) unter Benachrichtigungen die Checkboxen gecheckt. Und sie machen es tatsächlich so wie Facebook: Unerwünschte Werbung wird erstmal angekreuzt. Vielleicht merkt’s ja keiner. Also bitte alle mal wenigstens diese beiden Boxen wegklicken (die letztere ist – natürlich – default mässig aktiviert!):

Twitter wird scheisse

Frei nach dem Motto: wenn du einen Witz über Damenbinden schreibst, willst du natürlich 2000 Angebote über Damenbinden in deinem E-mail Postfach haben. Wie scheisse ist das denn. Wir harren der perfiden Dinge, die sich Twitter in Zukunft noch ausdenken mag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.