DFVZ Battle Day

Der https://dfvz.ch veranstaltete am Sonntag einen „Battle Day“ für FPV Drohnenpiloten jeden Alters und Skill-Levels. Hier gab es vier Disziplinen:

  • One vs One Race durch FPV Gates über 10 Runden (oder wer es überhaupt bis ins Ziel schafft)
  • Ballöne mit einer „Lanze“ an der Drohne zum platzen bringen
  • Powerloops (fiel wegen Zeitplanknappheit zur Hälfte aus)
  • Drag race über 300m (Vollgas, um 3 Fahnen)

Hat riesig Spass gemacht, und ich weiss jetzt wo die Limite meiner Emax Hawk Pro Renndrohne sind (nämlich beim Akku)

Bye Twitter

Musste sein. Der komische Zwang in jeder freien Minute in Twitter rein zu schauen, jeden Mist zu posten, und vor allem eigentlich immer das lesen zu müssen, was andere Leute wichtig finden – es macht mich kaputt.

Das ist jetzt sicher nicht nur Twitter spezifisch. Ich denke ähnliche Effekte hat man auch bei Farcebook, Finstergram und was es sonst noch so gibt. Ich mag auch einfach vor allem nicht mehr das tägliche Gemotze (Ja! Ich habe dort selber extrem viel gemotzt! Irgendwie lass ich mich dann halt da auch leicht rein ziehen…) über alles mögliche. Konstruktive Geschichten gibt’s dort selten.

Und ganz schlimm einfach das rechte Geschwurbel, was einem dann immer wieder um die Ohren fliegt. 🤮

Ich werd die schönen Bilder vermissen, aber der Aufwand, den ganzen anderen Müll auszublenden, nur um Bilder anzuschauen? Nein.

Bleibt der Wunsch, den eigenen Mitteilungsbedürfnis zu befriedigen. Huch, da gab’s hier ja noch der/die/das/dem Blog! Juhu!

Kann sein, dass ich auch mal wieder in Twitter vorbei schaue. Aber sicher nicht so bald.

In Farbe…und buuuunt

Da hat Apple gestern ja wieder was raus gehauen. Das iPad brauch ich nicht wirklich. Die bunten iMacs find ich schön, hab aber immer noch meine Zweifel, dass ein Umstieg auf die neuen Prozessoren bei mir reibungslos funktionieren würde. Was ich haben will, ist die Fernbedienung vom Apple TV – ohne das Apple TV. Ich hab ja zwei 4k Apple TVs die reichen total, aber die Fernbedienung ist nicht so toll, da hätt ich gern die neue. Ob das kompatibel ist? Stellt sich raus: Scheint so!

Noctua ftw!

Oh mein Gott. OH MEIN GOTT. Endlich hab ich den 3D Drucker leise. Den ersten Schritt habe ich gemacht, indem ich meinen Creality Ender 5 Plus mit einem „Silent Mainboard“ ausgestattet habe. Siehe da, die Motoren können sich auch bewegen, ohne dem Jodelclub „Echo vom Hornet“ Konkurrenz zu machen. Nämlich geräuschlos.

Dann knarzten und fönten die Gehäuse- und Netzteil-Lüfter ja auch noch mit Turbinengeräuschen durch die Gegend. Dazu pfiffen die Spatzen von den Dächern, dass bezüglich Geräuschlosigkeit Noctua Lüfter das Nonplusultra sein sollen. Die wollen allerdings nur 12V, der Drucker hat aber 24V Betriebsspannung.

Hab ich dann aber doch bestellt, und mit einem aus der Schublade gekramten und kurzerhand an die Lüftungsschlitze montierten Spannungswandler von 24V auf 12V beide Gehäuselüfter ersetzt und … Das Ding ist nun fast so leise wie mein iMac. Was noch ein wenig knarzt sind die beiden Lüfter am Druckkopf selber, aber die stören mich nicht besonders.

Meine schöne selbstgebastelte Koffer-Konstruktion zum Geräusch isolieren ist somit zwar obsolet – aber so nimmt’s dann auch wieder weniger Platz weg.

Wow. Einfach nur wow.

Das mit dem https

ist ja schon ein wenig Mühsam, wenn man sich keinen eigenen Webserver leistet.

Bei meinem Hoster, bei dem ich meine (seit Jahren sehr sehr ungepflegten, hust hust) Webseiten hoste, erlaubt zwar mitlerweile letsencrypt Zertifikate, aber die laufen immer alle drei Monate ab, und man muss die neu generieren.

Das verpasse ich regelmässig, da das bei selbigem Hoster leider nicht automatisch geht. Muss mir also mal überlegen, alle domains zu zügeln, zu einem Hoster der das kann, oder doch noch einen Hack basteln, der das dann doch schafft. Oder einfach einen wiederholenden Kalendereintrag, dass ich es nicht vergesse, wie vor 10 Tagen schon wieder.

Also, falls in den letzten Tagen sich jemand hierher verirrt haben sollte, und eine Fehlermeldung bekommen hat, bitte ich dafür um Entschuldigung. Es sollte dank meiner Marginalität im Internet allerdings kein zu grosser Schaden entstanden sein ;)

Systemrelevant: Fussball?

Alles hat zu, was nicht dem täglichen Bedarf dient. Haben wir also einen täglichen Bedarf an Profisport? Oder haben vielleicht nur die Profis einen täglichen Bedarf?

Klar, das ist deren Beruf, aber das ist der von Friseuren und Möbelladenmitarbeitern auch.

Ich finde die ganzen Sonderrechte in der Pandemie gerade für den Fussball ziemlich absurd. Auch wird ja dort immer wieder von Ansteckungen bei Spielern und Personal berichtet. Demnach kann das Schutzkonzept ja nicht funktionieren.

Wäre es jetzt nicht an der Zeit, den völlig über-aufgeblasenen Kommerz beim Fussball wieder auf ein Normalmass zurückzufahren?

Telefonupdate: Blog Access weg

Hab bei meinem WordPress Blog den Google Authenticator Plugin installiert. Hat auch alles wunderbar funktioniert. Bis ich ein neues Telefon gekauft habe, und zwar das Backup vom alten Telefon übernommen habe, aber die Authenticator App den Code vom Blog „vergessen“ hat.

Prompt war ich also ausgesperrt. Notiz an mich: bei nächsten mal vorher den QR-Code exportieren.

Rettungsmassnahme:

  • Den Ordner vom Authenticator Plugin im wp-content Ordner auf dem Webserver umbenennen
  • Ohne Authenticator einloggen
  • Ordner wieder zurück umbenennen
  • QR Code neu einscannen in der Authenticator App