Wortlos

Wortlos sitzt er vor dem Schirm.

Weder Buchstaben auf Tasten noch Worte verlassen seinen Körper.

Alles nur im Kopf,

Drehend, schwirrend,

Nicht enden wollend.

Und doch ohne Ausgang im Formulierungschaos.

So oder so: ein Text wird folgen,

Nur Sinn macht er kaum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.