Soll ich, oder soll ich nicht?

Ich hatte vor 2 Jahren schon einmal die Frage in die Runde gestellt: Soll ich meine Dampfradio-App auf weiteres Mobile-OS ausser iOS portieren? Die Antworten damals waren nicht sehr eindeutig, so dass ich den doch erheblichen Aufwand erst einmal gelassen habe.

Nachdem ich jetzt beruflich “zum Feind” übergelaufen bin, und auf Android Apps entwickle, stelle ich mir schon die Frage: Soll ich? Es wäre allenfalls doch nicht so viel Aufwand, wie vor 2 Jahren. Und selbst für eine Portierung auf WinPhone wäre ich gerüstet.

Trotzdem bin ich mir nicht sicher. Gerüchten und Berichten zufolge kaufen Android Nutzer sehr viel weniger Apps als iOS Nutzer. Und die Zahl der Raubmordkopierer ist auch höher. Es fällt mir so sehr schwer einzuschätzen, ob sich meine dafür spärlich verfügbare Zeit rentieren würde, zumal der Playstore ebenfalls schon mit Radio-Apps überflutet ist.

Also: Soll ich, oder soll ich nicht?

2 Gedanken zu “Soll ich, oder soll ich nicht?

  1. Persönlich würde ich die App sicherlich kaufen. Allerdings ist es so, wie du ja festgestellt hast, es gibt schon viele Apps der gleichen Art. Ich glaub also nicht, dass dies das Riesengeschäft wird. Ausser du hast das absolute Mega Killerfeature, das du einbauen kannst. So was wie ein Traktorstrahl oder so wäre noch cool.
    Das Android Nutzer weniger Apps kaufen, kann nur zwei Gründe haben. Zum einen nutzen die Kiddies die jeden Stuss als App haben müssen vielleicht weniger Android oder das Bezahlsystem fehlt vielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.