Skubocaster Teil 2: Ich hab Kopf

Nach kurzem Brainstorming, wie denn die Kopfform der Skubocaster Gitarre aussehen soll, wurde es dann eine etwas schlankere, an eine PRS angelehnte Form.

Headstorming, wie soll der Kopf aussehen
Headstorming, wie soll der Kopf aussehen

Danach den Umriss frei Hand mit Bleistift aufgezeichnet, und den Hals auf der Werkbank mit Schraubzwingen arretiert (dicker Filz dient hier als anti-kratz für das Griffbrett) und die Laubsägearbeit kann beginnen.

Freihandzeichnung mit Bleistift
Freihandzeichnung mit Bleistift

Dabei ist es besonders hilfreich, zwei liebe Kinder zu haben, die einem immer schön die Späne weg pusten ;) Das ganze dauert länger als gedacht, gibt aber schon ein recht schönes Ergebnis, was nicht mehr viel Schleifarbeit benötigt.

 

Laubsägearbeit noch ungeschliffen

Laubsägearbeit noch ungeschliffen

Weil ich leider kein vernünftiges Schleifpapier noch eine feine Holzfeile hatte, geht’s morgen erst ein mal zum Baumarkt, auch um Sprühlack zu besorgen. Für die Farbe habe ich mich immer noch nicht entschieden… Schau mer mal, ob was schönes dabei ist :)

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.