Never trust the Wetterarsch

Warum Apple das nicht hinkriegt, in der Wetter-App (bei uns heisst sie nur noch “de Wetterarsch“) mal eine vernünftige Vorhersage, oder auch nur ein richtiges aktuelles Wetter zu integrieren, weiss auch keiner.

Jedenfalls bin ich trotz trüben Wetterarsch-Aussichten heute mittag zur Burgruine Richterwil gelaufen, bei strahlendem Sonnenschein, sauberer Luft und Vogelgezwitscher.


Mach’s doch auch mal wie ich. Steh von deinem viel zu bequemen Bürosessel auf, iss dein Mittagssandwich bei einem Spaziergang in der Grünzone um die Ecke. Tut gut, und macht nach dem Essen wieder munter.

6 Gedanken zu “Never trust the Wetterarsch

    1. Naja, WeatherPro sagte gestern bei mir für heute “kein Regen”. Dann hat’s aber heute morgen doch ziemlich runter getan. So richtig genau ist glaub’s kein Dienst/vorhersage/wetterprophet…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.