2 Gedanken zu “Making a maker

    1. Die Anleitung ist streckenweise sehr lückenhaft. Einzelne kleinere Holzteile brechen schon mal, wenn man nicht aufpasst, war zum Glück bislang noch nicht tragisch. Macht aber Spass ansonsten :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.