Homeoffice day – not, dafür trotzdem Klima geschont

Beim Homeoffice day habe ich zwar nicht mitgemacht, aber es lässt sich auch prima CO2 sparen, indem man bei passendem Wetter mit dem Velo ins Büro fährt.

Dadurch habe ich (bzw. werde ich noch, muss ja noch nach Hause ;) tatsächlich 165 gCO2/km * 53km = 8.745 kg CO2 nicht ausgestossen. (ok, meinen eigenen Atem mal ignoriere, ich habe sicherlich etwas mehr geschnauft, als beim Auto/Zug fahren.

Dazu konnte ich endlich mal mein Liegerad nutzen, und bin recht entspannt an meinem Office Parkplatz angekommen. Ausser der heftigen Steigung am Schluss war die Fahrt echt super easy. Und der ÖV (nebst 20 min zu Fuss laufen!) schlägt mich derzeit nur um 6-7 Minuten. Das kann ich sicher noch locker aufholen, sollte ich mehr in die Pedale kacheln. Ich war heute wirklich noch recht gemütlich unterwegs!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.