Fragen, die beim Elternabend nie gestellt werden

Was tut die Schule, damit unsere Kinder sozialen Umgang miteinander beherrschen?

Was tut die Schule dafür, dass unsere Kinder kreativ eigene Ideen entwickeln können?

Wie lernen unsere Kinder in der Schule, dass sie Ideen erfolgreich präsentieren, und so andere Überzeugen können?

Fragen, die dagegen eher gestellt werden:

War unsere Tochter brav?

Warum hat unser Kind in Mathe so viele Probleme?

Warum lernen die Kinder nicht schon in der 3. Klasse 2-3 Fremdsprachen?

Was brauchen unsere Kinder wohl nach der Schule am ehesten? Wissen über die Dicke des Permafrost in Sibirien (was man innert Sekunden im Internet nachschauen kann), oder die Entfaltung und Umsetzung von (guten) eigenen Ideen, nebst Überzeugung von anderen? Brauchen wir Einzelkämpfer, oder Menschen, die Probleme gemeinsam angehen können?

Warum wird in der Schule immer noch primär Wissen eingetrichtert, welches mittlerweile omnipräsent abrufbar ist?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.