Ein viertel = 200/800

Dass ich dann die 200km bereits anfangs März schaffe, hätte ich im Januar ja nie gedacht. Nicht nur das: ich bin jetzt quasi fast einen Monat im Vorsprung (Ziel: 800km am 31.12.2015 um 23:59 ;-) Da meine Longruns derzeit auf immer “longer” werden, könnte sich das Zielerreichungstempo sogar noch beschleunigen.

Heute mittag bei bestem Wetter (leicht bewölkt, meistens sonnig, ca. 7 Grad) die 7km Runde mit dem Kollegen war Spitze! Die für mich sehr gute Pace von  5:44 ist genau im Soll, für den Sommer peile ich die 5:30 für die Strecke an. So langsam macht sich scheinbar auch das Krafttraining positiv bemerkbar. Kraftausdauer ist merklich gestiegen, Steigungen machen mir viel weniger aus, und auch Zipperlein im Knie und Rücken nehmen weiter ab. Auch die Erholungsphase geht schneller. Schon nach dem 17km Run letzte Woche war ich eigentlich schon am nächsten Tag wieder halbwegs belastbar.

So macht das Spass, so kann das weiter gehen. 300 im April, 400 im Mai, das wär super :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.